ReSound Smart Hearing Award 2021

Smart Hearing Award 2021 (Foto: ReSound)

PRESSEMITTEILUNG

Marketing-Wettbewerb für smarte Hörakustiker gestartet:

Smart Hearing Award sucht erneut beste Werbe-Ideen für gutes Hören

<Münster, Mai 2021> Es ist der Wettbewerb für das Marketing von Hörakustik-Unternehmen in Deutschland: Der Smart Hearing Award, den der Hörgeräte-Hersteller GN Hearing zum mittlerweile sechsten Mal veranstaltet, sucht und prämiert wegweisende Ansätze, Konzepte und Aktivitäten beim Marketing für gutes Hören. Zusätzlich sind 2021 nochmals originelle Ideen gefragt, mit denen sich Hörakustik-Betriebe den Herausforderungen der COVID-19-Pandemie stellen, um Hörgeräte-Kunden zu bestem Hörservice zu verhelfen. Vergeben wird der renommierte Branchen-preis von einer unabhängigen Experten-Jury aus Hörspezialisten und Hörgeräteträgern. Bundesdeutsche Hörakustik-Fachgeschäfte können ab sofort ihre besten Marketing-Aktionen einreichen und sich um den Award bewerben: www.smart-hearing-award.de.

„Ob neueste Hörtechnik mit smarter Vernetzung, ob zusätzlicher Service und höchste Personalisierbarkeit oder jüngere, nachrückende Kundengruppen – der Hörakustik-Markt durchlebt in vielerlei Hinsicht einen tiefgreifenden Wandel“, so Marina Teigeler, Direktorin Marketing und Produkt-Management der GN Hearing GmbH. „Hörakustikerinnen und Hörakustiker spielen dabei eine ganz entscheidende Rolle. Sie sind es, die neueste audiologische Produkte für jeden einzelnen Kunden individualisieren und so Mensch und Technik bestmöglich zusammenführen. Dabei müssen sie sich in einem wachsenden Wettbewerb behaupten. Das geht mittelfristig nur mit einem klaren Profil, mit starken lokalen Service-Marken und neuen Wegen im Marketing.“

Diese neuen Wege sind es, die beim Wettbewerb um den Smart Hearing Award gesucht, bewertet und ausgezeichnet werden. Ob innovatives Ladenkonzept oder originelle Werbekampagne, ob neue Formen der Online-Werbung, Engagement in den sozialen Medien oder ein besonderes Hör-Event – die Konzepte und Aktivitäten, mit denen man sich bewerben kann, sind äußerst vielfältig. – „Wir suchen frische Ideen, die Hörgeräte-Kunden Lust auf gutes Hören mit neuester Hörtechnik machen und die ihnen exzellenten Service im Hörakustik-Fachgeschäft nahebringen“, so Marina Teigeler. „Was dabei zählt, ist weniger das eingesetzte Werbe-Budget, vielmehr Kreativität und eine überzeugende Strategie.“

Siegertrophäe und 5.000 Euro Marketing-Paket – erneut auch Ideen zur Kunden-ansprache in der Corona-Zeit gesucht

Ermittelt wird der Preisträger des Wettbewerbs von einer unabhängigen Experten-Jury aus Hörspezialisten und Hörgeräteträgern. Dem Gewinner winkt neben der Siegertrophäe ein attraktives ReSound Marketing-Paket im Wert von 5.000 Euro, mit dem er sich seinen Kunden einmal mehr als Spezialist für besten Hörservice empfehlen kann.

Wie schon im Vorjahr, setzt der Marketing-Wettbewerb auch 2021 zusätzlich einen zweiten thematischen Schwerpunkt: Gesucht werden erneut auch Marketing-Aktivitäten, mit denen sich Hörakustik-Betriebe den Herausforderungen der COVID-19-Pandemie stellen. – „Hier denken wir etwa an neue Online-Konzepte“, erläutert Marina Teigeler. „Es ist ja ganz offensichtlich, dass die Corona-Krise den Online-Aktivitäten in der Branche zu einem regelrechten Schub verholfen hat. Bestehende Kanäle für die Kundenansprache und andere digitale Angebote wurden grundsätzlich überarbeitet, neue Dinge ausprobiert und erschlossen. Wir sind sehr gespannt darauf, im Rahmen des Wettbewerbs mehr über diese Aktivitäten zu erfahren. Und wir hoffen, dass unsere Ausschreibung erneut so eine große Resonanz erfährt wie im Vorjahr, und dass wir wieder so viele preiswürdige Bewerbungen erhalten. Alle Betriebe sind herzlich eingeladen, an unserem Wettbewerb teilzunehmen und sich mit ihren besten Aktivitäten um den Smart Hearing Award 2021 zu bewerben.“

Weitere Informationen zum Award sowie die Möglichkeit zur Bewerbung finden Interessenten unter www.smart-hearing-award.de/. Anmeldeschluss für den Smart Hearing Award 2021 ist der 20. August. Nachdem das Urteil der Experten-Jury gefallen ist, wird der Preis feierlich verliehen. Termin und Ort für die Preisverleihung werden noch bekanntgegeben.

Jury-Mitglieder des Smart Hearing Awards 2021:

Dr. Jens Appell
Hörforscher am Fraunhofer IDMT

Ingo Rathje
Marketing Manager
und Hörsystemträger

Marina Teigeler
Marketing-Direktorin der GN Hearing GmbH

Prof. Dr. Jürgen Kießling
Hörforscher und Hörsystemträger

Martin Schaarschmidt
PR-Berater und Fachjournalist

Das beigefügte Pressefoto dürfen Sie im Zusammenhang mit unserer Meldung frei verwenden. Bildunterschrift: Wettbewerb für smarte Hörakustik-Betriebe – der Smart Hearing Award 2021 (Foto: ReSound).

Weitere Informationen zu den smarten Hörgeräten von ReSound sowie den Zugang zu unserem Presse-Newsroom finden Sie unter www.resound.com > PRESSE & NEWSROOM.

Pressekontakt: PR-Büro Martin Schaarschmidt, Tel.: (030) 65 01 77 60, eMail: martin.schaarschmidt@berlin.de.

Redaktioneller Hinweis:

Als eine der weltweit führenden Hörgeräte-Marken bestimmt ReSound die Innovationen bei den modernen Hörsystemen schon lange maßgeblich mit. Wir wollen, dass immer mehr Menschen, die mit einem Hörverlust leben, wieder besser hören und richtig verstehen. Deshalb entwickeln wir Hörsysteme, die fast das Hörerlebnis des natürlichen Ohres schaffen, und die es Hörgeräte-Akustikern ermöglichen, die Lebensqualität ihrer Kunden gravierend anzuheben. ReSound ist in über 80 Ländern vertreten. Zu uns gehören ein großes Team kompetenter Mitarbeiter sowie zahlreiche Technologie-Zentren. In Deutschland gehört ReSound zur GN Hearing GmbH, die ihren Sitz in Münster hat – s. www.resound.com.

OBEN