PRESSEMITTEILUNG

Zukunftswettbewerb für smarte Hörakustiker geht in die dritte Runde:

Smart Hearing Award sucht neue, originelle Wege im Hörgeräte-Marketing

<Münster, August 2018> Hörgeräte mit Smartphone oder Fernseher verbinden, Sound-Streaming und App-Steuerung nutzen, den Support des angestammten Hörakustikers per Online-Service weltweit abrufen… – Smarte Hörtechnik eröffnet nicht nur bestes Hören und Verstehen. Sie bietet auch viele weitere Funktionen und verschiebt die Grenzen zwischen Medizintechnik und Consumer Electronics. Doch wie gelingt es, Hörakustik-Kunden die neuen Vorteile und Services überzeugend zu vermitteln? Antwort darauf wird aktuell in vielen Hörakustik-Fachgeschäften gesucht. Um den Austausch über die Vermarktung smarter Hörgeräte zu befördern und neue, originelle Ansätze zu würdigen, lobt Hörgeräte-Hersteller ReSound 2018 zum dritten Mal den Wettbewerb um den Smart Hearing Award aus. Für den Marketing-Preis, der von einer Jury aus Hörspezialisten und Hörgeräteträgern vergeben wird, können sich bundesdeutsche Hörakustik-Fachgeschäfte ab sofort wieder bewerben – unter www.smart-hearing-award.de/. Wettbewerbsinitiator ReSound gilt seit Jahren als technologischer Vorreiter für smarte Hörgeräte-Vernetzung.

„Ob mobiles Sound-Streaming, App-Steuerung oder die Möglichkeit zum weltweiten Hörakustiker-Online-Service – smarte Hörgeräte eröffnen ihren Trägern erhebliche zusätzliche Vorteile; und sie können dadurch auch die Akzeptanz für eine frühzeitige Versorgung im Hörakustik-Fachgeschäft steigern“, so Marina Teigeler, Direktorin Marketing und PR der GN Hearing GmbH. „Entscheidend dafür ist jedoch, dass neue, jüngere Zielgruppen diese Möglichkeiten auch tatsächlich kennenlernen; und dafür braucht es neue Wege in der Kundenansprache. Beim Wettbewerb zum Smart Hearing Award rufen wir all unsere Partner aus dem Hörakustik-Fachhandel dazu auf, ihre neuen Ansätze und Ideen zur Vermarktung des smarten Hörens vorzustellen.“

Verliehen wird der Smart Hearing Award 2018 im Rahmen des Messe-Auftritts von ReSound beim 63. Kongress der Europäischen Union der Hörgeräte-Akustiker in Hannover. Dem ausgezeichneten Fachgeschäft winkt neben der Siegertrophäe ein attraktives ReSound Marketing-Paket im Wert von 5.000 Euro, mit dem sich der Gewinner seinen Kunden einmal mehr als Spezialist für smartes Besserhören empfehlen kann.

„Ganz herzlich möchten wir alle bundesdeutschen Hörakustik-Fachgeschäfte einladen, an unserem Wettbewerb teilzunehmen“, so Marina Teigeler abschließend. „Die Preisträger werden erneut von einer Experten-Jury ermittelt; und wir sind schon sehr gespannt, wer den Award diesmal nach Hause trägt. Darüber hinaus liegt uns sehr daran, mit unserem Wettbewerb einen Beitrag zu einer branchenübergreifenden Verständigung zu leisten. Die Herausforderungen zukünftiger Hörgeräte-Vermarktung sollten wir ein gutes Stück weit gemeinsam meistern.“

 

Dr. Jens Appell
Hörforscher am Fraunhofer IDMT

Klaus Selmke
Rockmusiker (CITY) und Hörsystemträger

Marina Teigeler
Marketing-Direktorin der GN Hearing GmbH

Prof. Dr. Jürgen Kießling
Hörforscher und Hörsystemträger

Ingo Rathje
Marketing-/Medienberater
und Hörsystemträger

Informationen zu den smarten Hörgeräten von ReSound sowie den Zugang zu unserem Presse-Newsroom finden Sie unter www.resound.com. Informationen zum Smart Hearing Award unter www.smart-hearing-award.de. Für weitere Informationen bzw. Bildmaterial kontaktieren Sie bitte unseren Pressekontakt:

Pressekontakt: PR-Büro Martin Schaarschmidt, Tel.: (030) 65 01 77 60, eMail: martin.schaarschmidt@berlin.de.

Redaktioneller Hinweis:

Als einer der weltweit führenden Hörgeräte-Hersteller bestimmt ReSoundGN die Innovationen bei den modernen Hörsystemen schon lange maßgeblich mit. Wir wollen, dass immer mehr Menschen, die mit einem Hörverlust leben, wieder besser hören und richtig verstehen. Deshalb entwickeln wir Hörsysteme, die fast das Hörerlebnis des natürlichen Ohres schaffen, und die es Hörgeräte-Akustikern ermöglichen, die Lebensqualität ihrer Kunden gravierend anzuheben. ReSoundGN ist in über 80 Ländern vertreten. Zu uns gehören ein großes Team kompetenter Mitarbeiter sowie zahlreiche Technologie-Zentren. In Deutschland gehört ReSound zur GN Hearing GmbH, die ihren Sitz in Münster hat – s. www.resound.com.

OBEN